Mitglied werden

Jetzt Formular herunterladen, ausfüllen und mitbringen.

 

Formular hier herunterladen

Besucherzähler

Heute 45

Gestern 96

Woche 722

Monat 2090

Insgesamt 180464

Schützenjahr 2013

 

Plakate zur Vorparade und zum Schützenfest 2013


Vorparade 2013


 pressetext 2013


 

Am 23. März hielt der Allgemeine Bürgerschützenverein seine jährliche Generalversammlung ab. 

In einem gut gefüllten Saal trafen sich die Mitglieder um über verschiedene Themen

zu beraten und zu beschließen. Präsident Arno Brömmel begrüßte die Schützen ,

besonders den amtierenden König Matthias Breil.

Es stand Wahlen zum Vorstand an. Dort gab es einige Veränderungen : Peter Kisner verläßt nach

20-jähriger Tätigkeit den Vorstand. Er wurde von Arno Brömmel für seine engagierte Tätigkeit

als Beispiel für ehrenamtliche Tätigkeit im Verein gelobt. Ein neues Gesicht gab es im Vorstand.

Es wurde Johannes Stegerhoff Jun. in den Vorstand gewählt.

Weiterhin im Amt bleiben :   Klaus Röckinghausen, Johannes Pels und Michael Schlüß.

Die Kassenprüfer wurden neu gewählt. Die alten Kassenprüfer bestätigten eine fehlerfreie und

in allen Teilen korrekte Buchführung. Als neue Kassenprüfer wurden gewählt:

Andreas Schleking  und Tobias Nagel.

Neu ist die Tatsache, dass aufgrund gesetzlicher Vorschriften im Festzelt nicht mehr geraucht 

werden darf, also auch im Erler Festzelt nicht. Man will draußen einen Platz schaffen wo die

Raucher sich aufhalten können.

Das Oktoberfest findet im Rhythmus von zwei Jahren statt. Dies wurde unter dem Punkt

"Verschiedenes" bekannt gegeben.

Der Schützenvogel braucht nicht verändert werden. Die angedachte Aenderung der 

Schießverordnung wurde zurückgenommen. Der Vogel bleibt in seiner jetzigen Größe 

und Bauform erhalten.

Arno Brömmel sagt, dass er sich schon auf die Feierlichkeiten, Umzüge und alle sonstigen

Veranstaltungen zur Vorbereitung und Durchführung  des Schützenfestes freut.

Schließlich arbeiten alle Hand in Hand zusammen, die Mannschaften, Offiziere und der Vorstand.

Oberst Ludger Schleking berichtete , daß im Offiziers-Corps keine Veränderungen anstünden.

Er bedankte sich für die geleistete Arbeit für die Internet-Seite: BSV-Erle.de

bei:   Jonathan Schmidt, Manfred Gülcher, Ewald Grotendorst, Christian Grewing und Christof Grotendorst. 

 

Generalversammlung 2013 Erle

Samstag, 23.03.2013

Schützenjahr 2012

 

Generalversammlung 2012

PRESSEMITTEILUNG

Erler Schützenfest wirft seine Schatten voraus

 

Auf der diesjährigen Generalversammlung des Allgemeinen Bürgerschützenvereins Erle wurde verkündet, dass auch in diesem Jahr wieder die Vogelstange auf dem Hofe Stegerhoff an der Marienthaler Str. stattfinden wird. Um dem Vogelschießen ein wenig mehr Gemütlichkeit zu geben, hat der Schützenverein in einem Arbeitseinsatz mit schwerem Gerät (Foto) die Möglichkeit geschaffen weiter in Stegerhoffs Wäldchen unter dichte Bäume zu rücken. Des Weiteren wurde von der Versammlung beschlossen den Schützenbeitrag auf einen jährlichen Betrag von 15 EUR anzupassen, da unter anderem große Ereignisse wie das Jubiläum in wenigen Jahren ihre Schatten voraus werfen. Auch Vorstandwahlen standen turnusmäßig auf der Agenda. So wurde der geschäftsführende Vorstand mit dem Präsidenten Arno Brömmel, dem Schriftführer Hubert Fundermann und dem Kassierer des Vereins Manfred Venhoff im Amt bestätigt und für weitere drei Jahre gewählt. Zu guter Letzt wurde nach dem riesigen Erfolg des 1. Erler Oktoberfestes ein neuer Termin für das Jahr 2012 bekannt gegeben. So werden am Samstag, den 06. Oktober wieder die Dirndl und Lederhosen das Bild in Erle bestimmen.  

Erle, im April 2012

Foto neue Vogelstange

Schützenjahr 2011

 


 

PRESSEMITTEILUNG 05.10.2011

1. Erler Oktoberfest ist ausverkauft

Nach einer super Resonanz im Vorverkauf für das 1. Erler Oktoberfest am kommenden Samstag 08. Oktober sind leider keine Eintrittskarten mehr zu erhalten. Anscheinend haben auch die Erle
r Spass an einem Abend in alpenländischer Oktoberfeststimmung gefunden und haben sich zahlreich für das kommende Wochenende mit Krachtenledernen und Dirndl ausgestattet. Weder an den Vorverkaufsstellen der letzten Wochen, noch an der Abendkasse sind somit Restkarten verfügbar. Der Schützenverein blickt voller Vorfreude auf das bevorstehende zünftige Fest, zu dem ab 18.30 Uhr am Samstag in das Zelt an der Marienthalerstrasse eingeladen wird. Der Music-Act „Die Bayern Stürmer" stehen in den Startlöch ern und einem weiteren schönen Fest in Erle steht nichts mehr im Wege!

12.09.
Restkarten für das Oktoberfest im Vorverkauf
 
Nach einem erfolgreichen Vorverkauf für das 1. Erler Oktoberfest am vergangen Sonntag sind noch eine
begrenzte Anzahl an Eintrittskarten zu erwerben.  250x188 images stories upload bilder Bayern StrmerAb sofort können diese bei der Gaststätte Brömmel-Wilms, der Volksbank Erle und der Sparkasse in Erle zum Preis von 8 Euro gekauft werden. Sofern ausreichend Karten zur Verfügung stehen, endet der Vorverkauf an den genannten Stellen am 30. September. Eine Karte an der Abendkasse wird 12 Euro kosten.
Der Schützenverein Erle lädt am 08. Oktober zu einem zünftigen Oktoberfest im Festzelt an der Marienthaler Straße ein. Ab 18.30 Uhr wird bei Wiesn-Bier, bayrischen Spezialitäten und Musik von den „ Bayern Stürmern“  ein Stück Bayern ins Münsterland geholt. 
9.08.

Schützenverein lädt zum
1. Erler Oktoberfest ein
oktoberfest 2011


Am 08. Oktober 2011 wird es ab 18.30 Uhr bayrisch in Erle! In Krachledernen und Dirndl wird im Festzelt auf dem Schützenfestplatz an der Marienthalerstrasse das 1. Erler Oktoberfest gefeiert. In zünftiger Atmosphäre möchte der Bürgerschützenverein Erle ein Stück Bayern ins Münsterland holen. Damit an diesem Abend im Festzelt von Wenzel Schwering auch die richtige Stimmung aufkommt, wurden die „Bayern  Stürmer“ als Musik-Act engagiert. Diese Live-Band  ist bekannt durch Publikumsnähe und  verrückten Showeinlagen  und werden an diesem Abend Oktoberfeststimmung hautnah verbreiten.  Mit alpenländischer Power wissen die „Bayern Stürmer“ auch durch aktuelle Partykracher aus den Charts, sowie bekannten Fetenhits aus dem Rock- und Popbereich zu begeistern.
Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt, so wird es neben standesgemäßem Wiesn-Bier auch herzhafte bayrische Spezialitäten aus der Küche von Andre Wachtmeister geben. Von frisch gebackenen Brezeln bis zu Schweinshaxen wird alles für den Gaumenschmaus geboten.
Man sollte sich den 11. September vormerken, da an diesem Sonntag in der Gaststätte Brömmel-Wilms von 10 bis 19 Uhr der Vorverkauf zu ermäßigten Preisen stattfindet.
Eine Eintrittskarte im Vorverkauf kann für 8  €  erworben werden. Für Kurzentschlossene wird am  08. Oktober  der Eintritt 12  € an der Abendkasse  kosten. Ein besonderes Vorkaufsrecht gibt es für die Erler Schützen. Diese haben bereits auf den Mitgliedskarten des vergangenen Schützenfestes einen Hinweis auf das Oktoberfest bekommen und können die Eintrittskarte im  Vorverkauf zum Vorzugspreis von 6  € erwerben. 
Der Bürgerschützenverein freut sich auf ein schönes gemeinsames Fest und lädt alle hierzu ganz herzlich ein.
16.04.

Generalversammlung 2011

 

Auf der Mitgliederversammlung am 16.4.2011, konnte unser Präsident Arno Brömmel ein volles Haus begrüßen. Ein besonderer Gruß galt unserer Majestät Herbert Mayer u. Festwirt Wenzel Schwering.
Nach dem Gedenken an unserem verstorbenen Oberst Hubert Breil  u. aller verstorben Mitglieder, ging man zur Tagesordnung über.

Zu Stimmzählern wurden Berthold Heisterkamp, Andre Schlüß u. Joh. Kölking gewählt. Nach Verlesung des Festberichtes 2010 durch Schriftführer Hubert generalversammlung 2011Fundermann u. Kassenbericht durch Kassierer Manfred Venhoff erfolgte der Bericht der Kassenprüfer Guido Schlüß u. Ludger Göllmann. Die Anträge auf Entlastung des Kassierers u. des Vorstandes wurden von Guido Schlüß gestellt und von der Versammlung einstimmig angenommen. Als Kassenprüfer für 2011 wurden Julian Gellings u. Joh. Stergehoff jun. gewählt.
Bei den Wahlen zum Vorstand wurden Fr.-Josef Hußmann, Manfred Venhoff u. Andres Paß einstimmig wiedergewählt. Heinz Schleking möchte nach 20 Jahren Vorstandsarbeit nur noch als Schießmeister tätig sein. Für ihn wurde Ludger Göllmann in den Vorstand gewählt.

Im Offizierkorbs sind durch den Tot von Hubert Breil folgende Umbesetzungen nötig geworden:

- Oberst Ludger Schleking
- Oberstleutnant Winfried Fortmann
- Major Stephan Rentmeister
- Oberleutnant  der Fahne Ewald Grotendorst

 

Das Amt des Majors wurde frei da unser langjähriger Major Karl-Heinz Gülker nach 24 Dienstjahren nicht mehr zur Verfügung stand. Desweiteren wurde über den neuen Standort der Vogelstange angeregt debattiert.

Schützenjahr 2010

02.04.

 

Erste Reitübung der Offiziere
Alljährlich treffen sich die reitenden Offiziere des Schützenvereins Erle im Vorfeld des Schützenfestes 10- bis 12-mal zu den Reitübungen auf dem Reiterhof Schweckhorst in 2010 21 reitenRees-Haldern.
Alois Schweckhorst hat auf seinem Reiterhof über 50 Schützenfest-taugliche Pferde. Trotzdem erfolgen jedes Jahr eine ganze Reihe von Reitübungen, um eine optimale Vorbereitung von Reitern und Pferden zu gewährleisten und um so eine bestmögliche Sicherheit während der Umzüge beim Schützenfest zu erreichen. Wie in den vergangenen Jahren werden uns auch in diesem Jahr die Pferde vom Reiterhof Schweckhorst  zum Schützenfest bereitgestellt.
von links: Manfred Gülcher, Hubert Breil, Bernhard Meier, Ludger Schleking und Bernhard Grewing (es fehlt Christoph Ossing)                                                                              
Foto: Manfred Gülcher

27.03.


Generalversammlung
 
Bei der Generalversammlung unseres Allgemeinen Bürgerschützenvereins Erle waren am vergangenen Samstag, den 27.03.2010, über 120 Mitglieder anwesend. Wir bedanken uns an dieser Stelle zunächst sehr für die großartige Beteiligung.VorstandKoenigEhrenherren 2010
 
Turnusgemäß stand zunächst die Wahl der drei Vorstandsmitglieder Klaus Röckinghausen, Peter Kisner und Johannes Pels an. Unser Präsident Arno Brömmel sprach sich für die gute Vorstandsarbeit der drei Kollegen aus. Alle drei wurden einstimmig wiedergewählt.
 
Durch das Ausscheiden unseres langjährigen Vorstandskollegen Franz Krampe (seit 1986 aktiv im Verein tätig), der im vergangenen Jahr überraschend wenige Wochen vor dem Schützenfest verstorben war, sollte in der Sitzung ein Vorstandsmitglied neu gewählt werden. Arno Brömmel bedankt sich dafür, dass bei der letztjährigen Generalversammlung keine direkte Neubesetzung gefordert wurde. „Wir haben dieses Jahr Karenzzeit gebraucht.“ Es gab einen Vorschlag für eine Neubesetzung: Der 24-jährige Bankkaufmann Michael Schlüß (obere Reihe im Foto, sechster von links) lebt seit seiner Geburt in Erle und spielt für Eintracht Erle Fußball. Er wurde einstimmig in den Vorstand gewählt. „Die Jugend in Erle ist sehr aktiv“, betont Arno Brömmel und begrüßt ihn als „Jugendvertreter“.                                              Foto: Silke Hard

Termine

03. Oktober 202111:00 Uhr
Generalversammlung 2021

11. Juni 202218:00 Uhr
Schützenfest 2022

Unser nächstes Schützenfest

24.08.2021 - Neuigkeiten online:

 

Pressemitteilung

Biwak und Generalversammlung 2021

Zufallsbild