Besucherzähler

Heute 8

Insgesamt 116833

Dat Erlske Leed

Dat Erlske Leed

 

Tüsken dicken Ekenknorren,

Tüsken Busch un Sump un Sand;

Ligg uis stille Heededörpken

Erle – witt und britt bekannt.

Do geww’t wennig rieke Löije,

Denn de Felder sünd bar Sand,

:: Doch in jedem huss wonnt Tröije;

Un, we flietig, nährt dat Land. ::

 

Welbekannt is uise Eke,

De oll öwwer dusend Johr;

Gäste heww se olle Weke

Mehr es hundert – dat is wohr.

Doch de Ek heww grote Lücken

In de Krone, in den Stamm,

:: Dorüm goffen wie ehr Stütten,

un so steht se troj und stramm. ::

 

Un so fest wie uise Eke Sünd hierlands bold olle Lüij;

Schlechte findest du nich fäke,

Dörweggs sünd se uprecht, troij;

Sünd de olt, dann nemmt se Krücken,

Doch de Trüij bliww stark und grot,

:: Schwack un olt weart blos de Bütten

Wie bliwwt tröij bis in den Dot! ::

 

von Hauptlehrer Fritz Sagemüller †

Termine

30. Mai 201915:00 Uhr
Vorparade 2019

15. Juni 201918:30 Uhr
Schützenfest 2019

15.04.2019 - Neuigkeiten online:

 

Schützenjahr 2019

Neue Fotos 2018

Unser nächstes Schützenfest

Zufallsbild

jubilaeum2020 2